Linux - Geänderte Dateien finden

25.09.2014
Linux

Mit dem Befehl find lassen sich auf einem Linux System Dateien finden. Der Zusatz -mtime gibt den Zeitraum an, in dem Die Dateien erstellt bzw. geändert wurden.

Beispiele

Alle Dateien mit der Endung php inner- und unterhalb des aktuellen Verzeichnisses finden, die in den letzten 10 Tagen erstellt oder geändert wurden:

find ./* -name '*.php' -type f -mtime -10

 

Alle Dateien finden, die sich seit 2 Tagen geändert haben. Ausgehend vom aktuellen Verzeichnis.

find ./* -type f -mtime -2

 

Alle Dateien im Ordner /var/log/ mit der Dateiendung gz und einem Alter von von mindestens 30 Tagen finden und diese löschen. Bitte seid mit diesem Befehl vorsichtig! Für versehentlich gelöschte Daten übernehme ich keine Verantwortung. 

find /var/log/ -mtime -30 -type f -name "*.gz" -exec rm -v {} \;